Krimi Lesung

mit Sabine Gronover

Wolf im Münsterland

Ein Wolf versetzt die Einwohner des beschaulichen Städtchens Oelde im Münsterland in helle Aufregung. Die einen erstarren in Angst und Hass, die anderen feiern Isegrims Rückkehr. Als ein Mord geschieht, scheint die düstere Prophezeiung einer alten Bäuerin wahr zu werden: Das Böse folgt dem Raubtier in das Münsterland. Kommissar Schmitt und der junge Polizist Dirk Kemper haben alle Hände voll zu tun, um eine Panik in Oelde zu verhindern. Tötet tatsächlich der Wolf, oder nutzt ein Unbekannter die Urängste der Menschen, um seine Taten zu begehen?

Sabine Gronovers sechster Münsterlandkrimi hat Biss. Nie kommt das Gefühl auf, die Handlung sei reine Fiktion - man kann das nahende Unheil förmlich riechen. Die Autorin Sabine Gronover, geboren 1969 in Hamm-Heessen, studierte Diplom-Pädagogik und Kunsttherapie an der WW Universität Münster und arbeitet als Therapeutin an der LWl-Klinik Münster sowie auf einer Palliativstation und im Hospiz. Sie lebt mit einigen Tieren und ihrer Familie auf dem Land in Mersch-Drensteinfurt.

TATZEITPUNKT: Donnerstag, 28. November 2019 um 19:30 Uhr TATORT: Road Stop Münster

Lesung inkl. Welcome Drink 9,95 €

Lesung inkl. Welcome Drink und Teilnahme am Buffet im Road Stop Restaurant vor der Lesung (17.30 - 19.30 Uhr) 19,95 €